Ein Bericht unseres zeitreisenden Reporters aus Memphis, Ägypten

Memphis, im Jahre 1574 ⅴ. Chr. Heute kehrte Ramses II., Pharao von Ägypten, zu seinem Amtssitz und Hauptstadt seines Reiches zurück. Es ist angekündigt, dass er eine große Rede halten wolle.
Schließlich geht es um die Schlacht von Qadesh, bei der Ramses Ⅱ. der Große beweisen musste, wie er seine Feinde vernichten kann.
Er lobt das Militär und deren herausragenden Fähigkeiten, das Hethiter-Reich besiegt zu haben.

Halt, halt, halt !

Dies haben Geschichtsschreiber und Kriegsberichterstatter, die zugegen waren, anders berichtet.
Der Hethiter-Köing Muwattalli Ⅱ. hat die Ägypter unter Ramses Ⅱ. haushoch besiegt.
Auch wurden Stelen gefunden, die von etwas anderem berichtet, als der Pharao gerade sagt.

Man kann davon ausgehen, dass Ramses Ⅱ. die ersten Falschnachrichten – Fake-News – in die Welt gesetzt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.