Die Inhaber des Zeitreisebüros Chrono.Tours, Sabine Edelfrau und Dietmar Edelherr von Syntronica, planen wieder neue Zeitreisen und –kreuzfahrten.
Dazu gehört natürlich die Recherche, wie die Begebenheiten sich gestalten.
Erst dann kann man nach der Besichtigung der „geschichtlichen Schauplätze“ beginnen, zu planen, wie die Zeitreise sich gestalten könnte.

Es reicht nicht aus, sich einen Ort und eine Zeit auszusuchen und dann eine Zeitreise für Touristen dorthin zu veranstalten.
Man muss auf vieles achten, zum Beispiel, dass kein Zeitreisender Kontakt mit den Menschen hat, die in der Zielzeit leben und vieles mehr.

Dietmar Edelherr von Syntronica betont: „Die ‚Direktiven für Zeitreisen‚ sind ohne Einschränkungen einzuhalten.“

Ideen sind genügend da, aber welche sich verwirklichen lassen, ist noch nicht klar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.