Die Pressestelle von „Department Z. – Die Zeitpolizei“ hat bekanntgegeben, dass einer ihrer Hunde eine Verletzung davon getragen hatte.

Laut „Department Z. – Die Zeitpolizei“ hatten Beamte bei dem Hund eine blutende Stelle zwischen der Brust und der rechten Pfote entdeckt.

Über das, was genau passiert war, wurde noch nicht informiert.

Eine Quelle sagte, es habe sich um eine wundgescheuerte Stelle nahe dem Geschirr gehandelt.
Diese sei von einem Tierarzt bereits erfolgreich behandelt worden.
Es ginge ihm schon wieder sehr gut.
Der Hund hätte seine Arbeit schon wieder aufnehmen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.